Über mich

Hallo,

mein Name ist Thilo und ich bin 29 Jahre alt.
Meine Eltern und ich hatten früher schon einen Hund und deshalb habe ich mich dazu entschieden mir nächstes Jahr wieder einen Hund anzuschaffen.
Es soll ein Mini Austalian Shephard werden, den ich von einer Züchterin kaufen werde.

Was ist also wenn man vor Problemen steht und nicht weiß wie man seinen Welpen stubenrein bekommt, wenn man nicht weiß was man beachten muss wenn der Welpe zu einem kommt oder worauf muss ich in den ersten Wochen die der Welpe bei mir ist achten?
All diese Fragen können einen sehr verunsichern und Angst machen.
Ich war ebenfalls an dem Punkt wo ich skeptisch war, ob ein Welpe das richtige für mich ist und ob mein Wissen ausreicht um ihm gerecht zu werden.

Dazu möchte ich dir eine Geschichte erzählen.
Angefangen hat alles vor 16 – 17 Jahren, als sich meine Eltern entschlossen hatten, einen Hund aus dem Tierheim aufzunehmen.
Damals hatten wir noch keinerlei Erfahrung mit Hunden und dem Thema Hundeerziehung.
Ich war damals gerade mal 14 – 15 Jahre alt und konnte auch nichts zur Hundeerziehung beisteuern.
Wir haben uns also einen Hund ausgesucht und ihn mit nach Hause genommen, natürlich war es das schönste Gefühl welches man sich vorstellen konnte und über seine Macken wurde teilweise hinweg gesehen.
Er zog also an der Leine, bellte andere Hunde an, jagte Katzen nach und hat einfach nicht so richtig gehört.
Damals gab es im Internet natürlich noch keine Hundeschulen und eine zu besuchen war nicht möglich da mein Vater arbeiten, meine Mutter krank und wir Kinder noch zu jung waren um alleine dort hin zu gehen.
Wir haben dann also versucht unseren Hund bei den täglichen Spaziergängen zu erziehen, dies mit mehr oder weniger großem Erfolg und wenn ich zurückblicke auch mit den ein oder anderen Fehlern.

Deshalb habe ich mich ausgiebig über Welpenerziehung, Welpenentwicklung und Online Hundeschulen informiert und habe auch ein paar sehr gute gefunden, welche ich dir hier auf meiner Seite zusätzlich vorstellen möchte. Zusätzlich möchte ich dann noch eine vor Ort besuchen um den richtigen Umgang mit meinem Welpen zu lernen und den Welpen richtig zu erziehen.
Ich denke, dass diese Kombination eine sehr gute ist um seinen Welpen richtig und vor allem Artgerecht zu erziehen.
Sollte man Fragen haben, können diese in der Hundeschule besprochen werden und um das Gelernte zu vertiefen kann man sich Zuhause oder unterwegs die Webinare und Übungen der Online Hundeschule ansehen und die Übungen noch einmal Schritt für Schritt in seinem eigenen Tempo durchgehen.

Ich werde hier also ausführlich berichten und meine Erfahrungen und Fortschritte mit euch teilen.
Viel Spaß bei einer stressfreien Hundeerziehung.

Euer Thilo