Wie Welpen stubenrein bekommen?

wie welpen stubenrein bekommen.Stubenreinheit Welpen Tricks

Meinen Welpen stubenrein bekommen

Jetzt stellt sich natürlich die Frage, wie bekomme ich einen Welpen stubenrein? Hier gibt es ein paar Dinge, die du beachten solltest, damit du deinen Welpen stubenrein bekommst. Am besten funktioniert dies, wenn du dich in die Lage deines Welpen versetzt. Deshalb möchte ich dir hier ein paar Stubenreinheit Welpen Tricks verraten. Denke also daran, dass dein Welpe eben noch bei seiner Mutter und seinen Geschwistern, in seiner gewohnten Umgebung war. Nun hast du ihn vom Züchter abgeholt und fährst bestimmt mit dem Auto zu dir nach Hause, allein dieses Erlebnis kann einen Welpen schon überfordern, weil er es nicht kennt im Auto mitzufahren. Hier würde ich den Welpen ausnahmsweise während der Fahrt auf den Schoß nehmen und sollte die Fahrt länger als eine Stunde dauern, solltest du auf jeden Fall ein zwei Pausen einplanen, in denen sich dein Welpe lösen kann. Bevor es dann nach drinnen geht, sollte sich dein Welpe nochmals lösen können. So verhinderst du, dass er sich wohlmöglich gleich in der Wohnung einen Platz zum Lösen sucht. Angekommen im neuen Heim, ist für den Welpen erstmal alles neu und spannend. Es gibt viele neue Eindrücke, die der Welpe erstmal verarbeiten muss, zum Beispiel sind die Gerüche ganz anders, der Boden fühlt sich anders an und auch die Geräusche sind für ihn neu. Zu diesem Zeitpunkt, wird dein Welpe so aufgeregt und damit beschäftigt sein, seine neue Umgebung zu erforschen, dass er gar nicht daran denkt sich zu lösen. Nach einer Weile wird er sich dann vielleicht beruhigt haben und nun solltest du auch kurz mit ihm raus gehen damit er sich lösen kann. Denn vielleicht hat ihn sein neues Zuhause etwas verunsichert und er hat ein wenig Angst, so weit weg von seiner Familie und ganz allein. Da ist es nicht einfach seine Blase zu kontrollieren und dass ein oder andere Missgeschick bahnt sich seinen Weg. Deshalb solltest du deinem Welpen zuvor kommen und ihn nach draußen tragen.

Nun ist es das aber noch nicht gewesen. Am Besten klappt es, dass dein Welpen stubenrein wird, wenn du dir ein paar Dinge gleich zu Anfang angewöhnst. Bedenke dabei, dass dein Welpe noch nicht in der Lage ist sein Bedürfnis zu kontrollieren, den dafür ist er noch viel zu jung.

Stubenreinheit Welpen Tricks

Um deinen Welpen stubenrein bekommen zu können bringe deinen Welpen immer dann nach draußen wenn,…

  • Er nach dem schlafen aufwacht
  • Er gegessen oder getrunken hat
  • Er gespielt und getobt hat
  • Du abends ins Bett gehen willst

Wenn du diese Punkt beachtest, solltest du deinem Welpen oft zuvor kommen können und schnell deinen Welpen stubenrein kriegen.

Die erste Nacht mit Welpen

In der ersten Nacht mit Welpen ist es wichtig, dass er in deiner Nähe ist. Stell dir vor, man würde dich von deiner Familie trennen und womöglich noch in einen dunklen Raum oder einen Käfig stecken, wo du ganz allein die Nacht verbringen musst. Hinzu kommt noch, dass du keine Möglichkeit hast auf Toilette zu gehen. Dies wünscht sich sicher keiner für seinen Welpen, weshalb du ihn einfach für die ersten Nächte mit zu dir in dein Schlafzimmer nehmen oder dir neben seinem Körbchen ein Nachtlager aufschlagen kannst. Manche Menschen, lassen den Welpen auch in einer Box oder einem Karton neben dem Bett schlafen, so muss sich der Welpe bemerkbar machen, wenn er sich lösen muss und er kann nicht frei im Raum herum laufen und in irgendwelche Ecken machen. Hunde werden es vermeiden ihren Schlafplatz zu verunreinigen, weshalb diese Lösung denke ich die beste ist, um seinen Welpen stubenrein kriegen zu können. Ist die erste Nacht überstanden, solltest du dir angewöhnen sofort nach dem aufstehen mit deinem Welpen vor die Tür zu gehen, außerdem wird es dir nicht erspart bleiben auch in der Nacht mit ihm raus zu müssen.

Woran merke ich, dass mein Welpe muss?

welpen stubenrein kriegen

Weitere Tricks

Dein Welpe muss, wenn…

  • Er vermehrt am Boden schnüffelt
  • Er die Stelle des letzten Geschäfts aufsuchen
  • Er vor der Tür sitzen
  • Er an der Tür kratzen
  • Er anfängt auf der Stelle im Kreis zu laufen
  • Er winselt, quickt, jault
  • Er am Boden schart

Dies sind ein paar Anzeichen woran du merkst, dass dein Welpe muss. In der Zeit wo dein Welpe nicht stubenrein ist, solltest du ihn öfter beobachten, dann wirst du bald erkennen wann er raus muss. Zusätzlich sollten wir für unseren Welpen einen geregelten Tagesablauf und Routine schaffen, dies festigt seinen Rhythmus, gibt ihm Sicherheit und so klappt es dann auch das du deinen Welpen stubenrein bekommen kannst.

Tipps wenn dein Welpe in den Wohnraum gemacht hat

Natürlich ist es in dem Moment erstmal ein klein wenig ärgerlich, aber denke daran, dass dein Welpe dies nicht mit böser Absicht gemacht hat. Anstatt den Fehler bei deinem Welpen zu suchen, stelle dir lieber die Frage was du falsch gemacht hast. Hast du deinen Welpen oft genug nach draußen getragen oder ihn genug im Auge behalten? Nun ist es in dieser Situation nicht angebracht mit dem Welpen zu schimpfen, beseitige stattdessen die Verunreinigung kommentarlos und trage deinen Welpen nach draußen. So lernt er, dass dieses Verhalten unerwünscht ist und sollte er sich nun draußen lösen, darf ein ausgiebiges Lob natürlich nicht fehlen. Zeig ihm, dass er es so genau richtig gemacht hat.

TIPP:

Welpen oder Hunde versuchen immer an dieselbe Stelle im Haus oder im Garten zu machen, dies kann man zum Beispiel sehr schön beim Gassi gehen beobachten, wenn der Hund seine Blase immer an demselben Busch entleert. Dies liegt an dem unverkennlichen Geruch seines Urins und demnach wird der Welpe dies auch in der Wohnung versuchen. Sollte also ein Malheur passieren, reinige diese Stelle gründlich mit z.B. Essigreiniger, dies überdeckt den strengen Geruch und dein Welpe wird diese Stelle nicht mehr aufsuchen.

Wann sollte ein Welpe stubenrein sein?

Dies lässt sich leider nicht konkret beantworten. In der Regel sind Welpen mit vier bis fünf Monaten stubenrein. Natürlich hängt dies aber auch immer vom Charakter des Tieres ab, einige Welpen sind schneller stubenrein als andere. Auf jeden Fall solltet ihr bedenken, dass wenn ein Malheur passiert, euer Welpe dies nicht mit Absicht getan hat. Welpen sind körperlich und physiologisch einfach noch nicht in der Lage ihre Blase und den Darm zu kontrollieren. Wenn wir also bemerken, dass unser Welpe muss sollten wir sehr schnell sein, denn jetzt ist es nur noch eine Frage von Sekunden bis er sich lösen muss. Wir können hier also festhalten, dass ein Welpe spätestens mit fünf Monaten stubenrein sein sollte und bei gutem Training auch sein wird.

Dinge, die dir helfen damit deine Welpen stubenrein werden

Geduld

Vieles, oder alles in der Welpenerziehung hat mit Geduld zu tun. Wenn du also ungeduldig und nervös bist, überträgt sich dies auch auf deinen Welpen und bedeutet Stress für ihn. Merke dir also, alles mit Ruhe anzugehen und verlange nicht zu viel von deinem Welpen, denn dieser muss alles erst lernen und zwar von dir.

Welpen stubenrein bekommen

Rhythmus und Tagesablauf

Gewöhne dir einen festen Tagesablauf und Rhythmus an, an dem du deinen Welpen nach draußen bringst, wann du ihn fütterst und wann er seine Ruhezeiten hat. Dies gibt deinem Welpen Sicherheit und Struktur, woran er sich orientieren kann. Beginne deinen Tag also z.B. damit, dass du deinen Welpen nach dem aufstehen gleich nach draußen bringst damit er sich lösen kann. Natürlich kann es sein, dass dein Welpe sich bereits bevor du ihn nach draußen bringen konntest gelöst hat. Dies ist aber kein Grund mit ihm zu schimpfen, behalte stattdessen deinen Rhythmus bei und bringe ihn nach draußen. Sollte er sich nun nochmals lösen, lobe deinen Welpen wieder ausgiebig. So wird dein Welpen stubenrein werden.

[Gesamt:1    Durchschnitt: 4/5]